Klientenzentrierte Gesprächstherapie

Die wichtigste Voraussetzung einer erfolgreichen Therapie ist, eine vertrauensvolle Beziehung zwischen dem/der Klienten/Klientin und dem Therapeuten herzustellen.

Ich verwende hierfür die Klientenzentrierte Gesprächstherapie nach Carl Rogers mit der Grundhaltung bedingungsloser Wertschätzung, einfühlsames Verstehen und Echtheit des Therapeuten. Im Mittelpunkt dieses humanistischen Ansatzes steht die Erforschung der Gefühlswelt und das Erlernen einer höheren Selbstwahrnehmung. Denn jeder weiß selbst am Besten, was er braucht.

Ich unterstütze Sie mit dieser Therapiemethode, Probleme deutlicher wahrzunehmen und zu verstehen und aus dem Verstehen heraus geeignete Lösungsansätze zu finden.